Weltmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach

blitzwm

Vom 26. bis 30. Dezember finden die Weltmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach der Frauen und Männer in Moskau statt.

- Offizielle Seite: http://wrbc2019.com/

- Stastistik: http://chess-results.com/tnr499127.aspx

 

Gespielt werden 15 Runden Schnellschach (26.-28. Dezember) und 21 Partien Blitz (29./30. Dezember). Die Frauen spielen 12 Runden Schnellschach.Der Gesamtpreisfonds beträgt pro Turnier jeweils 350.000 Dollar, die Medaillengewinner werden mit jeweils 60.000/50.000/40.000 Dollar honoriert.

 

Blitz-Weltmeisterschaft 29./30. Dezember

Magnus Carlsen sichert sich auch den Weltmeistertitel im Blitzschach. Diesmal benötigte er für seinen Erfolg den Stichkampf, hier setzte er sich gegen Hikaru Nakamura durch.
Beachtung verdient natürlich der Name des Bronzemedaillengewinners: Wladimir Kramnik. Der Russe ist vom aktiven Wettkampfschach zurückgetreten, lässt sich jedoch noch gelegentlich zu einem Auftritt überreden.

Bei den Frauen rettete Katerina Lagno ihren Vorsprung vom ersten Tag ins Ziel.

 

Endstand nach dem 2. Tag:

Männer: 1. Magnus Carlsen 16,5/21, 2. Hikaru Nakamura 16,5, 3. Wladimir Kramnik 15, 4. Alexander Grischuk 14, 5. Maxime Vachier-Lagrave 14

Frauen: 1. Katerina Lagno 13/17, 2. Anna Musitschuk 12,5, 3. Tan Zhongyi 12, 4. Walentina Gunina 12

 

Schnellschach-Weltmeisterschaft 26.-28. Dezember

Magnus Carlsen, Maxime Vachier-Lagrave und Hikaru Nakamura führen die Setzliste bei den Herren, Anna Musitschuk, Alexandra Kostenjuk und Katerina Lagno bei den Damen an.

Magnus Carlsen gewinnt vor Alireza Firouzja und Hikaru Nakamura. Der Iraner Firouzja war verhalten mit 4,5/8 gestartet, ein Endspurt von 6/7 katapultierte ihn noch auf den Silberrang.

Bei den Frauen belegen Humpy Koneru, Lei Tingjie und Jekaterina Atalik punktgleich die Medaillenränge. Über den Titel entschied ein Stichkampf zugunsten von Koneru.

 

Endstand nach dem 3. Tag:

Männer: 1. Magnus Carlsen 11,5/15, 2. Alireza Firouzja 10,5, 3. Hikaru Nakamura 10,5
4. Wladislaw Artemjew 10,5, 5.-11. je 10: Levon Aronjan, Leinier Dominguez, Jan-Krzysztof Duda, Daniil Dubow, Anton Korobow, David Anton, Yu Yangyi

Frauen: 1. Humpy Koneru 9/12, 2. Lei Tingjie 9/12, 3. Jekaterina Atalik 9/12
4.-8. je 8,5: Olga Girja, Tan Zhongyi, Anna Musitschuk, Maria Musitschuk, Natalja Pogonina

 

Partien

- Partien Schnellschach im pgn-Format: wm-rapid-m.pgn

- Partien Schnellschach Frauen im pgn-Format: wm-rapid-w.pgn

- Partien Blitz im pgn-Format: wm-blitz-m.pgn

- Partien Blitz Frauen im pgn-Format: wm-blitz-w.pgn